Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet

Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet
Richtet nicht, damit ihr nicht gerichtet werdet

Barmherzigkeit und Strafvollzug

„Als Gott Mensch wurde, wurde er kein Priester oder Mönch, kein König oder General, kein Dichter und kein Philosoph. Nein! Er wurde ein zum Tod verurteilter Gefangener, ein gemeinsam mit zwei Dieben abgeurteilter Verbrecher. Daran ist nicht zu rütteln: Das lebendige Bild des unsichtbaren Gottes konnte keine wahrhaftigere Gestalt annehmen als die eines `dead man walking`, des Geringsten unter den Geringen.“

Diese zentrale, immer wieder verdrängte Wahrheit des Glaubens ist Grundlage und Ausgangspunkt des Buches von Jens Söring. Vor mehr als 20 Jahren nach einem fragwürdigen Prozess zu lebenslanger Haft verurteilt, konfrontiert er den Alltag im (US-amerikanischen) Gefängnis mit der Botschaft des Evangeliums von Gnade, Mitleid und Verzeihen. Er fordert dazu heraus, mit den Augen Jesu auf die in der Gesellschaft wirklich unten Stehenden, die Ausgestoßenen und Ausgeschlossenen, zu schauen und sich unbequem-heilsamen Fragen zu stellen.

Autor:
Jens Söring, geboren 1966, deutscher Staatsbürger, 1986 in den USA zu zweimal lebenslanger Haft verurteilt; seit 2000 im Brunswick Correctional Center im Bundesstaat Virginia, USA. Weitere Informationen unter
www.jenssoering.de

Ein erschütterndes wie inspirierendes Buch,
ausgezeichnet mit demCatholic Press Association Award 2007

Übersetzt aus dem Amerikanischen von Barbara Häußler

199 Seiten
12 x 20 cm. Broschur
€ 3,00 (D) / CHF 4.90 / € 3,10 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03024-7



Söring, JensAlle Artikel von Söring, Jens
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR