Priester sein in dieser Zeit

Priester sein in dieser Zeit
Priester sein in dieser Zeit

Theologie - Pastorale Praxis - Spiritualität

Was bedeutet das Zerbrechen der bisherigen Kirchengestalt für das Amt in der Kirche? Ist dieses damit nicht auch einem radikalen und grundsätzlichen Wandel unterworfen? Wird – wie der Soziologe Michael N. Ebertz scharfzüngig sagt – der künftige Priester „eher ein Streetworker als ein Sitzungskatholik, eher ein Partisan als ein Schrebergärtner sein“?
Gisbert Greshake geht in diesem seinem mehrfach aufgelegten und erweiterten Werk den neutestamentlichen Grundlagen und den verschlungenen geschichtlichen Wegen des sakramentalen Amtes bis heute nach und zeichnet auf dem Hintergrund der derzeitigen kirchlichen Krise die Umrisse eines Priesterseins, das auf die Herausforderungen „in dieser Zeit“ eingeht. So möchte das Buch Ermutigung dafür sein, sich für das kirchliche Amt zur Verfügung zu stellen, aber auch als Laie den Weg der Kirche in unbetretenes Neuland engagiert mitzugehen.

Autor:
Gisbert Greshake, Dr. theol., geboren 1933; em. Professor für Dogmatik in Wien und Freiburg/Br. Mitherausgeber der Reihe „Studien zur systematischen und spirituellen Theologie“.



448 Seiten
22,5 x 14 cm. Broschur.
€ 19,80 (D) / CHF 30.50 / € 20,40 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-02722-3

3. Auflage 2010



Greshake, GisbertAlle Artikel von Greshake, Gisbert
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR