Genesis 25,19-36,43

Genesis 25,19-36,43
Genesis 25,19-36,43

Ein kritischer und theologischer Kommentar

Der dritte Teilband des in deutscher Sprache umfänglichsten Genesiskommentars bietet eine Einführung in und eine Auslegung der Jakobserzählungen der Genesis. Er sucht zunächst mit Hilfe der historisch-kritischen Methode die jahrhundertelange Geschichte der Jakobsüberlieferung von der ältesten Tradition bis zur Endgestalt der Genesiskapitel zu erhellen, den langen Weg Jakobs vom vermutlichem Chef eines früharamäischen Clans des 14. Jh.s v. Chr. über den „Stammvater Israels“ zum dritten Erzvater nachzuzeichnen, um in einem zweiten Schritt die theologische Aussage der Jakobserzählungen herauszustellen, aber auch ihre Wirkungsgeschichte im AT, im Frühjudentum über das NT bis in die Patristik hinein zu beleuchten.

Autor:
Lothar Ruppert, geboren 1933, ist Emeritus für alttestamentliche Exegese und Theologie der Theologischen Fakultät Freiburg i.Br., an der er von 1984 bis 1998 nach einem Ordinariat an der Kath. Theol. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum (1971-1984) tätig war. Sein Forschungsschwerpunkt ist vor allem die Genesis, daneben Psalmen, Hosea, das Jesa-jabuch und biblische Motivgeschichte. Von 1988 bis 2001 war er Mitglied der Päpstlichen Bibelkommission.


3. Teilband: Gen 25,19 - 36,43

563 Seiten.
15,3 x 23,3 cm. Broschur
€ 40,00 (D) / CHF 69.60 / € 41,20 (A)
ISBN 978-3-429-02734-6

Reihe: Forschung zur Bibel, begründet von Rudolf Schnackenburg und Josef Schreiner.
Herausgegeben von Georg Fischer und Thomas Söding, Band 106



Ruppert, LotharAlle Artikel von Ruppert, Lothar
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR