Die Heilige Messe

Die Heilige Messe
Die Heilige Messe

kultisch, szenisch, sinnlich, mystisch

Ist der katholische Gottesdienst, so die provokante Frage, nurmehr museales Relikt, dessen Zeit abgelaufen ist? Mitnichten, lautet die Antwort der Autoren dieses Bandes. Mit ihren konträren, brisanten und spannenden Ausführungen eröffnen sie Wege, die Messe als spirituellen Raum heilsamer Gottesbegegnung und der Selbstwerdung wiederentdecken zu helfen.

Henri Boulad, der ägyptische Mystiker und Jesuit:
Dermystische Leib und seine Vergegenwärtigung im Alltag

Egon Kapellari, Bischof von Graz-Seckau:
Hat die Messe noch Zukunft?

Peter Jan Marthé, der Komponist der „erdwärtsmesse“:
Berauscht von den Farben des Paradieses, berührt von den Klängen der Himmlischen Stadt. Mein Weg zur „erdwärtsmesse“

Arnold Mettnitzer, Psychotherapeut und dispensierter Seelsorger:
Liturgie – Sakrament der Ekstase. Die Messe als Da-Sein und Ganz-weg-Sein

Hermann Nitsch, der vielfach attackierte Schöpfer des Orgien-Mysterien-Theaters und Aktionskünstler: Die Messe als Ort der orgiastischen Daseinsfindung

Michael Proházka, im griechisch-orthodoxen Ritus beheimateter Prämonstratenser-Abt:
Die byzantinische Liturgie.
Aufstieg zumHimmelmit allen Sinnen

Paul M. Zulehner, international bekannter Pastoraltheologe:
Die Messe als Weltverwandlung

Ergänzt werden die Beiträge durch Interviews mit
– dem ehemaligen Priester und Publizisten Adolf Holl,
– dem Schweizer Psychologen und Psychotherapeuten Theodor Itten
– und der Karmelitin Waltraud Herbstrith
– sowie durch die CD vom Live-Mitschnitt der „erdwärtsmesse“ aus dem Brixner Dom;
diese avancierte schon bald nach ihrer Uraufführung 2008 zu einem weithin beachteten
Stück Sakralmusik.

Bericht über die Buchpräsentation in der Donaucitykirche in Wien

Die Erdwärtsmesse im Brixener Dom auf YouTube

Herausgeber:
Peter JanMarthé, geboren 1949, ist Komponist und Chefdirigent des European Philharmonic Orchestra.



216 Seiten mit CD vom Live-Mitschnitt der „erdwärtsmesse“ aus dem Brixner Dom (Spielzeit: 44:45 Min.)
16 x 24 cm. Gebunden
€ 24,00 (D) / CHF 36.50 / € 24,70 (A)
Alle Preisangaben in Schweizer Franken (CHF) sind unverbindliche Preisempfehlungen.
ISBN 978-3-429-03434-4



Marthé, Peter Jan (Hrsg.)Alle Artikel von Marthé, Peter Jan (Hrsg.)
 
 
 
Warenkorb
0 Artikel:0,00 EUR