Im Vorhof des ehemaligen Frauenkloster Unterzell findet am 18.07.2019 die Uraufführung des Theaterstücks "Herr, öffne meine Lippen" statt. Das Buch "Die Hexenriecher" von Roman Rausch diente hier als Vorlage. Es geht um die adelige Klosterfrau Maria Renata Singer von Mossau, die am 21. Juni 1749 als letzte fränkische Hexe hingerichtet wird. Dies löste einen Sturm der Entrüstung aus. Roman Rausch greift auf Basis der Prozessunterlagen den komplexen Fall erneut auf und begibt sich auf Spurensuche. 

Aufführungen: 18., 19., 20., 26., 27. Juli, jeweils um 20 Uhr (bis ca. 22:30 Uhr)

Kartenvorverkauf: Rathaus Bürgerbüro Zell, Tel.: 0931-468781, Buntstifte Station Zell, Tel.: 0157-56935905 und 0931-30192950 sowie in Würzburg im Falkenhaus, Tel.: 0931-37-2398

 

­